Rückblick 2019 – Glückliche Kindergesichter


Ein letztes mal durfte der Esel Fridolin mit dem Samichlaus und Schmutzli die Kinder in Witikon besuchen kommen. Nach vielen Jahren im Einsatz für die Kinder lebt Fridolin nun in einer Pension für alte Tiere. Ob ihm die Kinder schon fehlen?

Neben vielen Familien- und Gruppenbesuchen (Schulklassen, Kindergarten, Spielgruppen) haben wir auch dieses Jahr wieder verschiedene Pflege- und Seniorenheime besuchen dürfen.

Seit einigen Jahren ist der Chlaushüüsli-Sonntag nicht mehr aus den Aktivitäten der Samichlausgruppe Witikon wegzudenken. Nur dem Esel Fridolin ist es dann nicht so geheuer. Er schaut sich das Treiben jeweils aus etwas Distanz von seiner Waldwiese aus an und freut sich, wenn er dann am Abend auf die Samichlaustour mitgehen kann.

Die gut 100 abwechslungsreichen Samichlausbesuche hinterlassen bei allen Kindern und Erwachsenen vielfältige Eindrücke und viele fröhliche Erinnerungen.

Damit wir diesen alten Brauch weiter pflegen können, braucht es den grossen Einsatz von vielen Freiwilligen, die an der „Front“, aber auch im Hintergrund motiviert ihren Beitrag leisten.

Und weil geteilte Freude ja bekanntlich doppelte Freude ist werden wir auch dieses Jahr mit den Reinerlös einige Projekte für Kinder unterstützen können.

Zusätzlich konnten wir mit kleineren Einzelspenden weiteren Kindern Freude bereiten. Auf die kommenden Chlaustage im Dezember 2018 sind wir gespannt und voller Vorfreude.